Erfahrungen & Bewertungen zu GEWA General-Wrapping-Association e. V.
Roller und Motorrad folieren – professionell & zum fairen Preis

Roller und Motorrad folieren – so wird Ihr Zweirad zum Hingucker

Für die meisten Motorrad- und Rollerbesitzer gibt es kaum etwas Schöneres, als mit dem eigenen Zweirad unterwegs zu sein. Egal ob auf einer längeren Tour, auf dem Weg zur Arbeit oder bei einem kurzen Ausflug, Motorräder und Roller ermöglichen ein einzigartig freies Gefühl von Mobilität – und sollen dabei möglichst auch noch eine gute Figur machen. Wer seinem Gefährt eine ganz individuelle Optik verleihen möchte, ist mit einer Roller- beziehungsweise Motorrad-Folierung gut beraten. Aber Vorsicht: Für diejenigen, die mit neidischen Blicken nicht umgehen können, ist das Ganze nichts. Alle anderen erfahren in diesem Blog-Beitrag alles, was sie wissen müssen, und können sich von unserer Bildergalerie inspirieren lassen.

Geht nicht, gibt’s (fast) nicht: So vielfältig kann man Roller und Motorräder folieren lassen

In unserem Folieralltag hören wir von vielen Motorrad- und Rollerfahrenden, dass sie sich an den Farben und an dem Design ihres Fahrzeugs stören. Die Folierung ist eine wunderbare Möglichkeit, das zu ändern: Durch die passende Folie können Motorrad und Roller neue Farben erhalten. Und durch die Applikation von Linien kann die Form des Zweirads verstärkt und so eine ganz neue Optik hervorgerufen werden.
Andere Biker wollen ihre Maschine einfach einzigartig gestalten. Und auch das ist kein Problem. Bei der Zweirad-Folierung sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Klicken Sie sich doch einmal durch die Galerie ganz unten auf dieser Seite: Von Comic-Motiven über abstrakte Muster bis hin zu eher dezenten Folierungen ist wirklich alles möglich.

Welche Folien gibt es für Roller und Motorräder überhaupt?

Grundsätzlich unterscheiden sich die Folien, die für die Roller- und Motorrad-Folierung genutzt werden, nicht von denen, die auch auf PKW angebracht werden. Dabei handelt es sich um folgende Folienarten:

Es gibt nur zwei Ausnahmen: Chrom-Folien und Scheibentönungsfolien, die man bei Zweirädern theoretisch auf das Windschild aufbringen könnte, lassen sich nur schwer der relativ stark gewölbten Form von Motorrad und Roller anpassen. Insofern sind sie für die Nutzung auf motorisierten Zweirädern nicht zu empfehlen.

Welche Teile an Roller und Motorrad können foliert werden?

Grundsätzlich gilt: Alle Teile, bei denen der Untergrund es zulässt, können auch foliert werden. Ein professioneller Folierexperte weiß, wann das der Fall ist. Ist diese Voraussetzung erfüllt, können unter anderem folgende Teile voll- oder mit Dekoren teilfoliert werden:

Motocross-Motorrad folieren – Herausforderungen und Besonderheiten

Wie gesagt, bei der Motorrad-Folierung kommt es auf den Untergrund an, auf dem die Folie aufgebracht werden soll. Und der stellt bei Motocross-Motorrädern eine besondere Herausforderung dar, denn die Verkleidung besteht hier aus einem weichen Kunststoff mit niederenergetischer Oberflächenspannung. Dieser sollte nur mit speziellen Folien und dem entsprechenden Kleber foliert werden. Diverse Hersteller bieten hier bereits fertige Verklebesets an, welche Motorradbesitzer für beste Resultate idealerweise von einem erfahrenen Profi-Folierer aufbringen lassen.

Roller oder Motorrad folieren – Kosten und Aufwand

Preise für eine Roller- oder Motorrad-Folierung lassen sich schwer pauschalisieren und müssen immer für den Einzelfall bestimmt werden. Denn die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab. Im Vergleich zum Auto sind die Bauteile beim Bike natürlich wesentlich kleiner – logisch. Entsprechend wird für die Folierung von Motorrad und Roller deutlich weniger Folie benötigt. Durch die vielen runden Formen und notwendigen Demontagen ist die Folierung aber auch deutlich aufwändiger als beim PKW und lässt sich häufig nur mehrteilig umsetzen. Und natürlich nehmen auch das jeweilige Modell und der Design-Wunsch Einfluss auf die Folierkosten.
Uns ist es deshalb besonders wichtig, dass wir die Wünsche des Kunden in seinem verfügbaren Budget optimal umsetzen.
Übrigens: Wer auch über die Folierung seines Autos nachdenkt, erfährt in unserem Preiskalkulator, mit welchen Kosten er rechnen muss.

Roller und Motorräder professionell folieren lassen – bei GEWA-zertifizierten Profis

Mit der richtigen Folierung können Sie Ihr Motorrad oder Ihren Roller bis ins kleinste Detail individualisieren. Die von der GEWA zertifizierten Betriebe unterstützen Sie gerne dabei. Sprechen Sie einfach einen Qualitätsfolierer in Ihrer Nähe an. Er begleitet Sie bei Bedarf von der Ideenfindung bis hin zur professionellen Umsetzung. So erhalten Sie die Ergebnisse, die Sie sich wünschen, und haben lange Freude an Ihrer Folierung.

Bildergalerie – Ideen zum Folieren von Motorrädern und Rollern

Unser Experte:

Marco Dittl, top-folierer.de
Seit über 15 Jahren foliert Marco Dittl und hat schon an verschiedenen Wettkämpfen erfolgreich teilgenommen. Sein Spezialgebiet ist die Vollfolierung von PKW, aber auch Motorrädern und Booten verpasst er regelmäßig eine individuelle neue Optik. Eines seiner absoluten Highlights: „Ich durfte schon einmal Teil einer Gruppe sein, die zwei Eurofighter-Kampfjets foliert hat.“ Marco Dittl ist also ein Folierer für wirklich alle Fälle!